Sie sind hier: Beratung / Beratung zur Heimaufnahme

Ihr Ansprechpartner

Frau
Sabine Marschel

Tel: 03445-713313

Jägerstraße 28
06618 Naumburg

Email senden

 

Beratung zur Heimaufnahme

Informationen & Leitfaden zur Heimaufnahme !


Jeder Bürger hat die Möglichkeit, einen Antrag an das Altenpflegeheim zu stellen.
Grundsätzlich gilt –“ die Reihenfolge des Eingangs des Heimaufnahmeantrages entscheidet über die Reihenfolge der Aufnahme.

Ihr Leitfaden für die Antragstellung:

  • Stellen Sie einen Antrag auf Feststellung der stationären Pflegebedürftigkeit bei Ihrer Pflegekasse. Oft liegt vorher eine ambulante Pflegestufe vor.
  • Informieren Sie sich über die für Sie interessanten Heime umfassend. Jedes Haus hat seine eigenen Kosten und Service-Leistungen. Entscheidend ist auch das Krankheitsbild, welches eine Heimaufnahme notwendig macht.
  • Denken Sie rechtzeitig an eine Vorsorgevollmacht, damit die Person Ihres Vertrauens alle Dinge für Sie erledigen darf.
  • Bei Bürgern, welche eine niedrige Rente haben, übernimmt das Sozialamt des Burgenlandkreises einen Teil der Kosten. Dazu müssen Sie einen Sozialhilfeantrag beim Amt stellen.
  • Prüfen Sie wie lange Ihre Kündigungsfristen vor allem für die Wohnung sind.
  • In einem Erstkontakt werden Dringlichkeit, Pflegebedürftigkeit und Wünsche erfasst. Voraussetzungen für eine Heimaufnahme ist in der Regel eine bestätigte Pflegestufe durch den Medizinischen Dienst der Krankenkasse. Voranmeldungen nehmen wir jederzeit an, ohne dass damit eine Einzugsverpflichtung besteht.

Nach vorheriger Terminabsprache können Sie unsere Pflegeheime besichtigen.

Fall Sie weitere Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Nutzen Sie unseren Rückrufservice !

Flyer hier downloaden !