Sie sind hier: Vereinsarbeit / Sanitätsdienst

Sanitätsdienst - Absicherung von Veranstaltungen

Im Rahmen von Veranstaltungen, bei denen von einem erhöhten Gefahrenpotential ausgegangen wird, wird seitens des Veranstalters im Vorfeld ein Sanitätsdienst mit der medizinischen Absicherung für die gesamte Veranstaltung beauftragt.
Die Bestellung eines Sanitätsdienstes erfolgt entweder aus eigenem Antrieb des Veranstalters, aufgrund von gesetzlichen Vorschriften oder aufgrund behördlicher Auflagen. Auch ohne behördliche Auflage entsteht jedoch bei Großveranstaltungen wegen der Verkehrssicherungspflicht des Veranstalters die Notwendigkeit, einen Sanitätsdienst zu stellen. Durch den Sanitätsdienst werden auf der Veranstaltungen erkrankte oder verletzte Personen erstversorgt und ggf. dem öffentlichen Rettungsdienst zur weiteren Versorgung und zum Transport in eine Einrichtung der Endversorgung (Krankenhaus) übergeben.

Zu unseren Referenzen gehören z.B: