Sie sind hier: Vereinsarbeit / Rettungshundestaffel

Ansprechpartner

Staffelleiterin

Frau
Isolde Ohde

Tel: 03445/776409
Funk: 0171/9377276

 

 

Rettungshundestaffel

Rettungshunde im Einsatz

Werden Menschen vermisst oder sind unter Trümmern verschüttet, dann sind sie gefragt: die Rettungshundestaffeln des Deutschen Roten Kreuzes.

Die ausgebildeten Hunde haben immer wieder bewiesen, dass sie Lebensretter von unschätzbarem Nutzen sein können.Schon in den beiden Weltkriegen kamen die Rettungshunde zum Einsatz.Auch heute noch kann kein technisches Ortungsgerät der Welt einen ausgebildeten Rettungshund ersetzen.
Technik ist sicherlich nützlich - aber als Ergänzung. Welche Opfer sind noch in der Lage, Zeichen zu geben? Der Vernunft gebietet, sich dann des "Ortungsmittels" Hundenase zu bedienen, um schnell und sicher die Lage des Vermissten oder Verschütteten zu lokalisieren. Je schneller der Hund mit seinem Führer als RH-Team am Einsatzort ist, desto größer ist die Chance, Leben zu retten. Hundesport ist ein Hobby, und zwar ein Schönes. Rettungsarbeit ist mehr als ein Hobby.Sie bietet die Möglichkeit, mit seinem Hund zu arbeiten und gleichzeitig Menschen zu helfen. Der Rettungshund ist immer Eigentum des Rettungshundeführers, mit dem er das Team bildet.
Um ein gutes Team zu werden, müssen die Hundeführer viel Zeit investieren.Nicht nur das Training mit dem Hund steht dabei auf dem Plan, sondern auch die Ausbildung des Hundeführers selber, wie z.B. die Sanitätsausbildung. Unsere Staffel ist eine der 5 DRK Rettungshundestaffeln im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Seit 4 Jahren hat sich unsere Staffel einen festen Stand in der DRK-Rettungshundearbeit erworben.
Wir, die Mitglieder der DRK- Rettungshundestaffel Naumburg/Nebra würden uns immer wieder für dieses Hobby entscheiden.